Selbstbestimmung und Würde im Alter
StartseiteMobiles Menu

Allgemeines


Das Alters- und Pflegeheim (APH) Schärme bietet Menschen verschiedenster Hintergründe, Konfessionen und Kulturen ein Daheim für die letzte Lebensphase. Das Daheim im Schärme ist geprägt von familiärer Atmosphäre, überschaubarer Grösse und schöner Lage des
Standortes in Melchnau BE.

Das APH Schärme steht unter der Trägerschaft des Altersheimvereins Melchnau. Die Verankerung in der Bevölkerung ist uns ein wichtiges Anliegen. Gegründet von der Kirchgemeinde Melchnau, steht es in erster Linie offen für Menschen aus
der Region. Als öffentlich rechtliches Alters- und Pflegeheim setzen wir den Standard der Vorgaben des Kantons konsequent um. Unsere Art der Ausgestaltung dieser Vorgaben und Weiterentwicklung eigener Schwerpunkte dient dem
Wohl der bei uns wohnenden Menschen.


Unser Auftrag


Wir begleiten unsere Bewohnenden (BW) auf ihrem individuellen Altersweg ganzheitlich. Wir streben eine der jeweiligen Lebensphase angepasste Betreuung und Pflege an. Wir unterstützen unsere BW in der Erhaltung ihrer
Selbständigkeit.


Unsere Organisation


Wir führen unseren Betrieb nach
betriebswirtschaftlichen Grundsätzen.

  • Wir sichern und steigern die Qualität unserer Arbeit durch regelmässige Audits.

  • Wir suchen die Arbeitsbedingungen der Mitarbeitenden stetig zu verbessern.

  • Wir beziehen ökologische Aspekte ein.

  • Wir berücksichtigen nach Möglichkeit das lokale und regionale Gewerbe

Wir pflegen ein vielfältiges Beziehungsnetz zu Institutionen und Partnern im Gesundheitswesen, zu Behörden und regionalen und kantonalen Entscheidungsträgern sowie weiteren Einrichtungen.

Wir legen Wert auf die Gestaltung einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit allen beteiligten Fachpersonen.

Wir sind Mitglied in verschiedenen Fachverbänden


Unsere Werte


Wir erfüllen unseren Auftrag mit Achtung vor der Würde und der Lebensgeschichte jedes Menschen sowie Akzeptanz der je eigenen Persönlichkeit und dessen Willen. Gerade in den Beeinträchtigungen des Alters sind Geborgenheit, Zuwendung, Freude und
Gemeinschaft für uns wichtige Elemente, denen wir Raum geben wollen. Unserem Auftrag liegt ein Menschenbild zu Grunde, das auf christlichen Werten beruht. Wir betrachten jeden Bewohnenden als einzigartig

  • mit unantastbarer und bedingungsloser Würde,

  • als freies Wesen in Eigenverantwortung.

Wir üben eine Haltung in

  • Nächstenliebe und Respekt,

  • Vergebung und Versöhnung,

  • Wertschätzung und Rücksichtnahme,

  • Hilfsbereitschaft und Anteilnahme.

Wir gestalten eine umfassende palliative Betreuung, die u.a. einen möglichst schmerzfreien Alltag anstrebt. Bezüglich lebensverlängernder Massnahmen unterstützen wir den autonomen Entscheid des BW.

Wir lehnen in unserem Haus die Beihilfe zur Selbsttötung ab.


Unsere Bewohnenden


Im APH Schärme finden BW in unterschiedlichster körperlicher, psychischer und geistiger Verfassung ein neues Zuhause. Deshalb richten wir unsere Betreuung und Pflege soweit als möglich an den individuellen Bedürfnissen und
Wünschen der BW aus.

Unsere BW leben ihren persönlichen Alltag in grösstmöglicher Selbstbestimmung und Eigenverantwortung und erhalten dafür Unterstützung durch betreuende und begleitende Personen. Der Berücksichtigung und Unterstützung
der körperlichen und geistigen Fähigkeiten sowie der Unversehrtheit des BW an Leib, Seele und Geist räumen wir höchste Priorität ein.

Wir legen Wert auf die Gestaltung einer wohltuenden und individuellen Wohnatmosphäre und respektieren die Privatsphäre der BW. Das persönlich eingerichtete Zimmer mit eigenen, vertrauten Möbeln soll eine Hilfe sein, sich bei
uns wohl zu fühlen. Eine Vielzahl regelmässiger Angebote, die verschiedene Bedürfnisse und Interessen ansprechen, soll unsere BW im Rahmen ihrer Möglichkeiten fördern und ihnen Lebensfreude und sinnvolles Tun ermöglichen. Angebote der All-
tagsgestaltung werden ergänzt durch Angebote der geistlichen Begleitung und Seelsorge. In der Begleitung unserer BW sind wir gemeinsam mit den Angehörigen unterwegs und beziehen sie den Umständen entsprechend in verschiedenen Formen ein. Wir nehmen uns
Zeit für den gegenseitigen Kontakt, um die Angehörigen in ihren Fragen und Anliegen ernst zu nehmen, sie zu beraten und zu unterstützen und ihr Wissen für unsere Begleitung der BW zunutzen.


Unsere Mitarbeitenden


Unsere fachlich qualifizierten Mitarbeitenden aus unterschiedlichen Kulturen erfüllen mit hoher Verantwortung und persönlicher Motivation ihre anspruchsvolle Aufgabe. Klare Strukturen und Teamarbeit fördern die Mitarbeitenden in ihrer
Eigeninitiative und fachübergreifenden Zusammenarbeit.

Die Mitarbeitenden identifizieren sich mit dem Auftrag und der Grundhaltung des APH Schärme und streben eine Kultur des Vertrauens und der offenen Information und Kommunikation und einen transparenten und konstruktiven
Umgang mit Fehlern an. Das APH Schärme bietet seinen Mitarbeitenden Möglichkeiten der Förderung und Weiterentwicklung durch interne und externe Weiterbildungen und ist Ausbildungsbetrieb in verschiedenen Bereichen.

Die seelische und körperliche Gesundheit und Arbeitssicherheit der Mitarbeitenden wird mit geeigneten Massnahmen und Schulungen unterstützt. Freiwillige, die einen wichtigen ergänzenden Beitrag zur Begleitung der BW im APH Schärme
leisten, sind uns sehr willkommen.
Downloads
Download this file (014 Leitbild Layout 1 - Genehmigt Vorstand vom 16.05.2018 - Neues Logo.pdf)Leitbild Mai 2018
Alters- und Pflegeheim Schärme
Stämpfligasse 11 | 4917 Melchnau

Tel. 062 917 55 55
Fax 062 917 55 54

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf >>
Nächste Anlässe

Schärmefest 
am Samstag 24. August 2019
ab 14.00 Uhr im Speisesaal

Vorstandssitzung

am Mittwoch 11. September 2019
19.30 Uhr im Mehrzweckraum

Hauptversammlung Altersheimverein
am Mittwoch 16. Oktober 2019
19.00 Uhr im Speisesaal

Vorstandssitzung
am Mittwoch 6. November 2019
19.30 Uhr im Mehrzweckraum

Angehörigenabend 
am Donnerstag 14. November 2019
ab 19.00 Uhr im Speisesaal